Dieser Weg wird ein leichter SEIN
Dieser Weg wird ein leichter SEIN

Das Leben ist ein Spiel

Seelensicht

*

Mit meiner Seelensicht habe ich die natürliche Gabe, mich in die Lage anderer Menschen hineinzuversetzen, ihre Probleme nachvollziehen zu können und sie bis in ihre Tiefe hinein zu verstehen.

Wir haben für jedes Problem, das in unserem Leben auftaucht auch gleichzeitig die Lösung mitgegeben. Da wir unsere Probleme in der Regel aus dem Verstand analysieren und nicht aus dem Herzen (der Seelensicht) heraus, so schaffen wir logischerweise nur eine Verstandslösung, die jedoch begrenzt und somit nicht von Dauer ist. Erst wenn wir ein Problem mit dem Herzen gelöst haben, ist es friedlich und neutral geworden.

*

==> 02

*

Wie kann man Probleme aus der Seelensicht betrachten?

Für die Seele ist alles nur eine Erfahrung, alles was wir in unserem Leben erleben. Wir Menschen teilen ein in Gut und Böse. Solange wir dies tun, sind wir nicht im Gleichgewicht für diesen einen Punkt in unserer Dualität, Gut/Böse.

Wenn wir uns dazu mal eine Waage vorstellen, mit linker und rechter Seite und ihrer Mitte, in der die Waage aufgehängt ist. Wenn wir nur Gut sein wollen und somit auf die Seite Gut unser ganzes Gewicht legen, so geht automatisch die Seite Böse nach oben, sie wird energetisch gesehen verstärkt.

Damit wir im Leben erkennen, daß wir das Böse von uns wegschieben, kommt immer wieder etwas in unser Leben, was wir als Böse bezeichnen und was wir ablehnen. Dieses Böse ziehen wir magnetisch an, solange bis wir auch das Böse in uns und auf der Welt akzeptieren. 

Legen wir in unserem Denken also Gewicht auf die Waagschale Böse, so kommen sich Gut und Böse näher und energetisch gesehen, schwächt sich das Böse ab.

Das bedeutet auch, daß wir die Kraft im Bösen zum Selbstschutz, zur Selbstverteidigung frei leben müßen. Wenn wir in uns Gut und Böse als gleichberechtigt sehen, so kommt die Waage ins Gleichgewicht.

Das Böse ist nicht nur da um Horror damit zu machen, das Böse ist die Kraft, die wir zum Selbstschutz, zur Selbstverteidigung brauchen.

Verdrängen wir das Böse, so haben wir keine Kraft zur Selbstverteidigung.

Wenn wir es dann auch noch schaffen, Gut und Böse in uns zu vereinigen, so bewegen wir uns in die Mitte der Waage und haben den Punkt Gut und Böse in uns Neutralisiert.

Das meint unser Sprichwort: Die goldene Mitte.

*

 

==> 03

*

Dies ist für uns Menschen natürlich nicht ganz einfach, dies im Leben umzusetzen, da wir es bis jetzt gewohnt sind, das Leben in Gut und Böse einzuteilen.

Aus der Seelensicht ist Gut und Böse nur eine Energie, die wir ausstrahlen.

Das bedeutet, für jede Denkweise die wir haben, strahlen wir eine Energie aus. Abhängig von der ausgestrahlten Energie, lenken unsere Seele und Schutzengel uns das im Leben zu (Zu - fall), was die gleiche Energieausstrahlung hat.

Wenn sich ein Mensch im Leben fragt, warum werde ich im Leben immer wieder mit dem gleichen Typ Mensch konfrontiert, obwohl ich diesen Typ nicht mag?

In der Frage liegt in diesem Fall die Antwort: "diesen Typ nicht mag".

Also ist dies eine ablehnende Energieausstrahlung für diesen Typ Menschen, also hole ich mir immer wieder genau diesen Typ Menschen in mein Leben, bis ich es schaffe, diesen Typ Menschen in mir nicht mehr zu verurteilen.

Das bedeutet nicht, daß ich dann mit diesem Typ Menschen gut Freund sein muß, nein es reicht ganz einfach, die innerliche Denkweise auf neutral umzustellen.

*

 

==> 04

*

Und somit sind wir auch schon beim Kernpunkt, was bestimmt, was in unserem Leben auf uns zukommt. Nämlich ganz einfach unsere innerliche wahre Denkweise, die sich von der Verstandsdenkweise unterscheiden kann, aber nicht muß.

Wenn dein Kopf sich einen Partner wünscht, doch deine innere wirkliche Einstellung ist, daß keiner gut genug ist für dich oder du dich nicht gut genug fühlst für andere, so verhinderst du entweder, daß ein Partner in dein Leben kommt oder du ziehst dir einen Partner an, der entweder nicht gut genug ist für dich oder du nicht genug bist für ihn, halt eben ganz nach deiner innerlichen Denkweise, damit du erkennen kannst, daß deine innerliche Denkweise es ist, die du überdenken solltest.

Wir haben wiederum einen tollen Spruch dafür: Der Mensch denkt (innerliche wirkliche Einstellung) und Gott lenkt.

*

==> 05

*

Wenn jemand so richtig zornig ist und dies gerade aktiv auslebt und sich das Ganze dann noch steigert, so haben wir den Spruch: Was ist denn in den gefahren? Tja, dieses Sprichwort sagt im wahrsten Sinne des Wortes die Wahrheit.

Was ist geschehen? Da wie vorher schon erklärt alles Energie ist, was wir mit unserem innerlichen Denken ausstrahlen, strahlt dieser Mensch sehr starke negative Energie aus.

Wenn er negative Energie ausstrahlt, so zieht er auch negative Energie an. In diesem Falle ist die negative Energie aber kein anderer Mensch, sondern ein Engel, der sich entschlossen hat, Erfahrungen auf der Schattenseite zu machen und genau dieser Schatten-Engel ist energetisch gesehen zu diesem Menschen gekommen, da dieser Mensch sich unbewußt für die Schattenseiten geöffnet hat.

Somit steigert sich der Mensch noch mehr in seinen Zorn hinein. Den Schatten-Engel können wir uns so vorstellen, wie die Kinder das Spiel spielen, "Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann?".

So haben sich die Engel, als die Erde entstand, dazu entschieden, da auf der Erde ja die Dualität (Gegensätze) herrscht, sich ebenfalls in Licht und Schatten aufzuteilen und das Spiel auf diese Art und Weise mitzuspielen.

Daher kommt die Aussage über Luzifer, er sei ein gefallener Engel. Er hat sich freiwillig entschieden mit vielen anderen Engeln zusammen die Schattenseite zu spielen.

Luzifer heißt: Der Lichtbringer oder Lichtträger.

*

 

==> 06

*

Woher kommt nun unsere innerliche Denkweise.

Sie kommt auf der einen Seite von unserer Erziehung und Prägung in der Kindheit und durch das ganze Leben, auf der anderen Seite auch von früheren Leben.

Wenn ein Mensch mit gelähmten Beinen auf die Welt kommt, so hat er beispielsweise in einem früheren Leben seine Beine dazu benutzt, um anderen Menschen damit Schaden zuzufügen. Also kommt in diesem Leben der Ausgleich, daß er seine Beine nicht mehr dazu benutzen kann, um anderen Menschen Schaden zuzufügen. Also nimmt er sich auf Seelenebene vor, ein Leben zu durchleben, indem die Beine gelähmt sind.

Dieses beruht wiederum auf dem universellen Gesetz von "Ursache und Wirkung".

Da er die Ursache gesetzt hat, daß seine Beine Schaden angerichtet haben, bekommt er die Wirkung, seine Beine ein Leben lang dafür nicht mehr nutzen zu können.

 

 

 

Also bringt jeder Mensch ein Päckchen von früheren Leben mit in dieses Leben, das er Stück für Stück abzuarbeiten hat.

Dieses prägt natürlich auch unsere Denkweise.

Also gibt es zwei Möglichkeiten, woher ein Mensch seine innerliche Denkweise hat:

1) Von der Erziehung und Prägung in diesem Leben.

2) Von einem früheren Leben.

*

 

==> 07

*

Welche Bedeutung haben nun Krankheiten und Unfälle? 

Krankheiten und Unfälle sind Botschaften unserer Seele, daß in  unserem Denken etwas schief läuft.

Wie unter "Erdenbewohner" schon beschrieben, wenn wir z.B. bestimmte Dinge nicht sehen wollen, dies stark genug ausstrahlen (ab 70%), dann bekommen wir nach längjähriger Ausstrahlung dessen, die Botschaft geschickt, daß wir nicht sehen wollen.

Also nimmt unsere Sehstärke ab.

Wer absolut nicht sehen möchte, kann dadurch auch Blind werden.

Wenn wir die Ursache (Denkweise) für unsere Krankheiten erklärt bekommen und dadurch unsere Denkweise umstellen können, so können wir die Krankheit evtl. stoppen oder verbessern, kommt ganz auf den Seelenplan des Einzelnen an.

Das sind dann unsere Selbstheilungskräfte, die wir durch umdenken aktivieren können.

Das bedeutet nicht, daß wir dann auf ärztliche Unterstützung verzichten sollen. Jeder Mensch muß für sich selbst entscheiden woher er Hilfe annehmen kann.

Unfälle sind ähnliche Botschaften. Wenn jemand in seinen Gedanken stürzt, so stürzt er z.B. auf den Boden und seine Seele hat ihm somit die Botschaft über den Körper gesendet, was er in seinen Gedanken getan hat.

*

 

==> 08

*

So kann in Gesprächen sehr viel erkannt und aufgearbeitet werden, was den Menschen, die dafür offen sind hilft, ihren Lebens- und Leidensweg besser zu verstehen, zu sich selber zu finden und somit ihr Leben leichter leben zu lernen.

*

 

==> 09

*

Warum warten, bis das Leben dich an einen Punkt führt, wo du nicht mehr anders kannst als innerlich um Hilfe zu bitten. Hol dir einfach die nötigen Informationen bevor es richtig weh tut, wenn du dies möchtest.

 

*

Seelensicht

Geistige Lebensheilung

Manfred Oßwald

Seelendenken

Universelles Denken

Verstand und Ego

korrigieren, beruhigen

neutralisieren

 

Saskia Oßwald

Channeling                      Hellsichtigkeit                        Heilende Hände

Schamanismus

 

Klangschalen

Gong

hueter_des_lichts@gmx.net

Kirchweg 10

89613 Oberstadion/Moosbeuren

07357/920315

Kontaktformular auf der Seite Home ganz unten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© lichtimfeuer Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein / Oßwald her.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt