Dieser Weg wird ein leichter SEIN
Dieser Weg wird ein leichter SEIN

Das Leben ist ein Spiel

Vortrag:  Selbstheilungskräfte aktivieren / Krankheiten und Unfälle sind

                                                                            Botschaften unserer Seele

                 Egal was wir tun, zuerst kommt das Denken, also lenkt das Denken

                 unser gesamtes Leben.

Vortrag:  Was ist los mit unseren Kindern / Hyperaktivität /

                  ADS-Syndrom / Gewalt   Teil 1 - 2

                  Diese Kinder brauchen sehr viel Freiraum, für ihre Innere

                  Entwicklung und gleichzeitig brauchen sie eine klare Führung, um

                  sich in unserem Alltagsleben zurechtzufinden.

Vortrag:  Liebe IST...

Vortrag:  Liebe ist Schwäche

Vortrag: Das Böse ist wertvoll

 

*

Die Reihenfolge der einzelnen Vorträge ist unabhängig voneinander

*

 

Geplante Themenbereiche für Vorträge:

              Alle Macht dem Volk

              Das Böse ist wertvoll

              Lösung Gewalt

              Der Sinn von Krieg

              Im Namen der Religion

*

*

Seminare

Meine Seminare laufen folgendermaßen ab. Wir reden alle gemeinsam

über die Themenvorgabe. Jeder soll seine Probleme und Sichtweise

dazu einbringen. Ich werde logischerweise das Seminar koordinieren

und mit meiner

"Seelensicht" und meinem "Indianischen Gerechtigkeitsdenken"

euch eine andere Sichtweise dazu aufzeigen.

Wir sind alle über die Jahrhunderte zu Monstern mutiert, die durch die

Gabe des "Schönredens" die Scheiße glauben, die wir selber reden:

"Ich hab's doch nur gut gemeint".

Wer es zur Zufriedenheit macht, braucht nichts mehr dazuzufügen.

Somit haben wir endlich wieder eine Chance, zu dem Wesen zu

werden, das wir aus der Tiefe unseres Herzens in Wirklichkeit sein

möchten.

Wir dürfen wieder zu menschenfreundlichen Wesen zurückmutieren!!!

.

Ich bin nur einer der vielen vielen Helferlein auf unserer Erde.

Jedes Helferlein und jeder Hilfe-Annehmende tragen so zu einem

neuem Gesamtmosaik Erde bei.

Wenn ihr jetzt glaubt, ich sei nur Helferflein, dann trixt euch euer Ego

mal wieder gewaltig aus. Zuerst mußte und muß ich immer noch mir

selber helfen. Und dazu habe ich auch mehrere Helferlein genutzt.

.

*

Seminar: Die Sprache der Seele.

                   Meine erkannten Lebenslogiken, Lebensweisheiten, Lebensabläufe

                   gehen wir gemeinsam Punkt für Punkt durch und ich erkläre euch

                   meine Seelensicht dazu.

Seminar: Lebensprobleme

                   Ihr erzählt mir euere Lebensprobleme und ich zeige euch

                   auf, was euere Seele euch dadurch lehren möchte, was

                   ihr daraus lernen könnt.

Seminar: Sinnvoll streiten lernen

                   Ohne den Sinn des streitens zu erkennen, kommt es zwar sehr oft

                   trotzdem wieder zum Streit, doch der Streit bringt nur mehr Unruhe

                   anstatt Klärung.

                   Also wird es doch Zeit, daß wir lernen sinnvoll zu streiten, damit wir

                   aus dem Rad der Unruhe herauskommen.

                   Dies ist zwar kein leichter Weg, doch der bisherige Weg ist ja auch

                   ein schwerer Weg ohne Aussicht auf Besserung, der neue Weg hat

                   eine Chance das es besser wird, wenn ich mich selber verändere.

Seminar: Anderen Grenzen setzen

                   Ohne das du lernst, anderen Grenzen zu setzen, wirst du innerlich

                   niemals stabil werden und somit bleibst du der Spielball derer, die

                   sich trauen, böse zu sein.

Seminar: Weinen ist eine Erlösung

                   Wenn du nicht weinen kannst, dann hast du auch kein Ventil, das

                   den Überdruck in dir herausläßt. Wir sollten uns schämen, das wir

                   uns Gegenseitig am weinen hindern, indem wir uns und unseren

                   Kindern eine Scham anerziehen, das wir nicht trauen zu weinen.

                   Auch ich habe gelernt zu weinen. Scheißegal, ob ein Film das

                   weinen in mir auslöst oder eine beschissene Situation in meinem

                   eigenen Leben oder Freude.

Seminar: Trauer

                   Wir sind nicht fähig so zu trauern, das die Trauer uns nicht dabei

                   lähmt. Wir halten viel zu lange an der Trauer fest.

                   Weil du z.B. um deinen geliebten Hund (Haustier) trauerst, willst du

                   keinen anderen Hund mehr, da du Jahre lang die Angst beibehältst,

                   er wird ja wieder sterben. Du bedenkst dabei ja gar nicht, das du auf

                  Jahre der Freude deswegen verzichtest.

Seminar: Schreien befreit

                   Ich habe lange Jahre gebraucht, bis ich erkannt habe, das

                   rausschreien der Jahrzehnte aufgestauten belastenden Energien

                   Krankheiten vorbeugen hilft. Da kommt eine tonnen schwere Last

                   aus dem Mund heraus, die sich in allen möglichen Tönen und

                   Lautstärken ausdrückt.

Seminar: Freude belebt

                   Es ist unglaublich, wie wenig Freude du dir gönnst. Wir haben alle

                   gelernt, nicht aufzufallen. Warum müßen wir denn fragen: Freust du

                   dich? Und dann antwortet der andere brav: Klar Freue ich mich.

                   Hätte der andere sich wirklich gefreut, hättest du dies gesehen und

                   gespürt und nicht mehr nachgefragt.

                  Howard Carpendale bekam im Fernsehen (RTL, Ultimative Chart-

                  Show) einen Preis vom Moderator übergeben. Der Moderator fragte:

                  Freust du dich gar nicht. Doch doch ich freue mich! Lüüüüüüüge.

 

 

                  Was für eine ekelhafte verlogene Welt haben wir aufgebaut?

Seminar: Du bist ein Lügner / Wir lügen uns alle Gegenseitig an

                  Hallo, wie geht es dir? Mir geht es gut.

                  Das ist so die Standardbegrüßung und Antwortformulierung.

                  Dabei gibt es nur eine richtige Antwort: Mir geht es Scheiße.

                  Mich erdrückt unsere Gesellschaft mit ihrem perversen Denken:

                  Man muß ja zur Arbeit gehen ==> Nö mußt du gar nicht. Du kannst

                         dich ja Selbständig machen. Du bist nur zu Feige dazu.

                  Arbeit macht frei ==> Macht krank stimmt mehr.

                  Was soll ich auch sonst machen, ohne Arbeit ==> Achso, arbeiten ist

                         der einzige Sinn unseres Lebens. Wir sind zu blöde, uns mit uns

                         selbst zu beschäftigen (außer wenn wir keinen Sexpartner

                         haben).

Seminar: Geld macht kaputt

                  Alles was du mit Geld kaufst, macht dir keine wirkliche Freude.

                  Bei wirklicher innerer Glücks-Freude, kannst du weinen.

                  Alles andere ist vorgespielte unterdrückte Freude.

                  Geld macht uns gierig, aggressiv (das gehört mir), krank und kaputt

                  da wir dem Geld immer hinterherrennen und Dinge tun, die wir sonst

                  niemals tun würden.

                  Für Geld geben wir unsere Selbstachtung auf und sind bereit andere

                 dafür zu zerstören.

                 Geld ist Macht, wenig Geld zu haben macht auch nichts.

                 Wir sagen: was Geld aus uns Menschen macht.

                       Sind wir denn komplett verblödet? Was kann Geld denn schon

                       tun? Geld ist Papier und Metall. Was macht ein Zeichenblock aus

                       dir? Gar nichts. Komisch, ist doch auch Papier. Was macht ein

                       Nagel aus dir? Gar nichts. Komisch, ist doch auch Metall.

                 Nicht die Materie/Geld ist das Problem, sondern das was wir in

                 unserem kranken, versauten denken daraus machen.

                 Nichts hat Macht über dich, außer du gibst ihm die Macht.

Seminar: Raus aus der Unterordnung

               Wir ordnen uns alle dem Gemeinschaftsdenken unter.

               Vom Arbeitsleben darfst du nur eine Auszeit nehmen, wenn du krank

               bist. Also ist doch klar, das wir zuerst krank werden müßen, damit wir

               offiziell anerkannt pausieren und uns erholen dürfen.

               Wie pervers ist denn das? Durch diese Denkweise tragen wir ja zum

               Tod unserer Mitmenschen bei. So was nennt sich Mord, ach sorry, wir

               nennen dies ja Moral.

Seminar: Raus aus der Moral

               Was ist Moral? 90 % Gegenseitige Kontrolle.

               Was war Hitler? 99 % Kontrolle.

               Also sehen wir, unsere Moral ist nicht weit weg von Hitler.

               Durch unsere Moral haben wir Hitler abgelöst und wir lügen dabei.

               Hitler war ehrlich. Er hat gesagt, wenn du nicht tust was ich will,

               bist du tot.

               Wir lügen dabei. Ich meine es doch nur gut mit dir.

               So schlimm es war, was Hitler getan hat, wir sind noch viel schlimmer,

               da wir wie ein falscher Koyote so tun, als ob wir es gut meinen.

Seminar: Kinder-Er-Ziehung

               Wacht endlich auf aus euerem Dornröschen-Schlaf und seht die Welt

               wie sie wirklich ist. Wie wir in Wirklichkeit sind. Was du und ich daraus

               gemacht haben.

               Verdammt noch mal, wenn du es schon nicht für dich tust, wie kannst

               du die gleiche Scheiße an deine Kinder weitergeben, was uns von

               Generation zu Generation weitergegeben wurde.

               Ein Kind kommt voller Freude und Leichtigkeit auf die Welt und behält

               diese so lange, bis wir es mit unserem verdorbenen Verstand zu

               er-ziehen beginnen.

               2 Jahre vielleicht können wir uns an der Leichtigkeit des Kindes

               erfreuen, dann werden wir zu unserem eigenen, anscheinend geliebten

               Kind gnadenlos, was wir ihm an Mustern und Regeln aufzwingen.

               Wir nennen Menschen die in der Natur leben Wilde.

               Doch im Vergleich zu uns zivilisierten, sind die Wilden harmlos, da sie

               es zum überleben tun, wir tun es aus "Liebe", so sagen wir zumindest.

               Wie kannst du dies deinem kleinen Erdenmensch antun? Ich weiß, du

               tust es nicht mit Absicht, doch jetzt ist es an der Zeit, zu erkennen und

               hinterfragen, was du da tust.

               Es bleibt ja immer noch deine Entscheidung, ob und was du verändern

               möchtest.

               Und eines ist sicher, es gibt immer einen anderen Weg.

Seminar: Was haben wir aus Liebe gemacht.

               Liebe war einmal etwas wunderschönes. Wir nutzen Liebe um Macht

               über die zu haben, die wir anscheinend lieben.

               Warum hast du mir das angetan? Weil ich dich liebe.

               Wenn du mich liebst, wie kannst du dann einer/einem anderen

               hinterherschauen. Achso, wer liebt muß blind durch die Welt laufen.

               Moment, komisch, ich dachte, wer liebt ist schon blind vor Liebe.

               Wenn du mich liebst, dann machst du das nicht mehr.

               Gibt es auf diesem Planeten etwas perverseres als uns Menschen, die

               es tatsächlich schaffen ein so wertvolles Gut in ein Machtinstrument zu

               verwandeln?

Seminar: Emotionaler Schock.

               Einen emotionalen Schock erleiden wir, wenn wir ein großes  

               emotionales Problem haben, die Außenwelt darüber informieren

               und bei Menschen auf Unverständnis stoßen, von denen wir dachten,

               daß sie uns verstehen.

               Dieser emotionale Schock raubt uns ungeheuerlich viel Energie

               und dadurch werden wir anfälliger für Krankheiten.

Seminar: Die Macht der Worte oder was bedeutet Bewußt-Sein

               Wir nutzen Worte ohne über ihre tiefe Bedeutung nachzudenken und

               spüren dann auch nicht, was wir beim anderen damit auslösen.

Seminar: Auflösung der Dualität

               Die Dualität löst sich nicht von alleine auf. Wir alle zusammen müßen

               dies bewirken. Dazu müßen wir unser Denken umstellen.

Seminar: Verbaler Angriff auf mich

               Ich werde verbal angegriffen, was mache ich. Bis jetzt bin ich immer

               dagegen gegangen. Wenn ich das nicht mehr möchte, denn ich spüre,

               es tut mir innerlich nicht gut.

               Aber was verdammt noch mal könnte ich anders machen?

*

Auch Termine für Einzelpersonen für Vorträge sind kein Problem.

Komme auch gerne zu euch, wenn ihr eine interessierte Gruppe seid.

Keine Scheu, wenn ihr Interesse habt, ruft mich einfach an.

*

 

*

Erläuterung:

Da das Leben / meine Seele mich auf  Erwerbsminderungsrente

gesetzt hat und ich somit nicht den finanziellen Rahmen habe,

geeigente Räumlichkeiten anzumieten, darf ich warten, bis meine Seele

mir, wie auch immer, diese zur Verfügung stellt.

Die Zeit bis dahin nutze ich, um mich selber immer mehr zu

stabilisieren, indem ich aus den Lebenssituationen, die meine Seele

mir schickt, meine Lerneffekte erkenne, mir dabei helfe und damit ich diese an die Menschen weitergeben kann.

.

Kostenbeiträge:

.

Vorträge, Seminare ist alles auf Spendenbasis.

 

Geistige Lebensheilung

Manfred Oßwald

Seelendenken

Universelles Denken

Verstand und Ego

korrigieren, beruhigen

neutralisieren

 

Saskia Oßwald

Channeling                      Hellsichtigkeit                        Heilende Hände

Schamanismus

 

Klangschalen

Gong

hueter_des_lichts@gmx.net

Kirchweg 10

89613 Oberstadion/Moosbeuren

07357/920315

Kontaktformular auf der Seite Home ganz unten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© lichtimfeuer Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein / Oßwald her.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt